Aktuelle Trends in der Personal- und Organisationsentwicklung

AHF 73

ISBN 978-3-86451-017-5

Artikel verfügbar Artikel verfügbar

¤ 19,50

zzgl. Versandkosten

Der Personal- und Organisationsentwicklung kommt eine immer wichtigere Rolle in Unternehmen zu: Die Globalisierung, die sinkende Halbwertszeit des Wissens, wachsende Kundenansprüche, zunehmender Konkurrenzdruck, der rasante technische Fortschritt – all dies erfordert eine permanente Anpassung von Arbeits- und Organisationsstrukturen. Als zusätzliche Herausforderung kommt die demografische Entwicklung hinzu. Die geburtenstarken Jahrgänge gehen in Rente, den Unternehmen droht der Verlust ihres Wissens. Zugleich wird es schwieriger, die frei werdenden Stellen neu zu besetzen; die Folge sind Fachkräftemangel und massive personelle Engpässe – es kommt zum War for Talents.

Welche Antworten gibt es auf diese zentralen Problemlagen deutscher Unternehmen? Dieser Frage hat sich die Tagung »Aktuelle Trends in der Personal- und Organisationsentwicklung« gestellt, deren Ergebnisse in diesem Buch vorgestellt werden. Das Themenspektrum reicht von Führung zur Selbst­führung mit dem Ziel adäquater Mitarbeiterführung über Möglichkeiten zur Selbstmotivierung und Leistungssteigerung, Einflüsse des Führungsverhaltens auf die Gesundheit von Mitarbeitern, Selbstmanagementkompetenzen und deren Auswirkungen auf die Arbeitszufriedenheit, Entwicklungsmöglichkeiten der Verhandlungskompetenzen, die Verbesserung der Serviceorientierung bis hin zur adäquaten Gestaltung von Diversity Trainings im Rahmen des Diversity Managements.



Ausführliche Informationen zu allen Bänden der »Grünen Reihe«, über die Autoren und einen Blog zum Thema finden Sie unter www.gruene-reihe.de.

Martin Sauerland (Herausgeber)
Dr. phil., Dipl.-Psych., Studium der Psychologie an der Bergischen Universität Wuppertal. Promotion zum Dr. phil. an der Universität Regensburg. Derzeit Akademischer Oberrat an der Universität Koblenz-Landau im Bereich Wirtschaftspsychologie. Forschungsschwerpunkt: Dysfunktionale Kognitionen im Arbeitskontext. Veröffentlichungen in renommierten internationalen Fachzeitschriften zu einschlägigen Themenkreisen.
 
Ottmar L. Braun (Herausgeber)
Prof. Dr., Studium der Psychologie und Promotion zum Dr. phil. an der Universität Bielefeld. Anschließend verschiedene Tätigkeiten im Anwendungskontext, u. a. als Betriebspsychologe, Marktforscher und Berater. Derzeit Professor im Arbeitsbereich Sozial- und Wirtschaftspsychologie im Fachbereich 8 an der Universität Koblenz-Landau. Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkte: Mitarbeiterbefragungen, Kundenbefragungen, 360°-Feedback, Selbstmanagement im Arbeitsleben.
 
Franziska Ehrke
Diplom Psychologin, Studium der Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Derzeit Promotionsstipendiatin an der Universität Koblenz-Landau im Bereich Sozial- und Wirtschaftspsychologie. Forschungsschwerpunkt: Effektivität von Diversity-Trainings.
 
Hubert Horbach
Diplom Psychologe, seit 25 Jahren in der Personalentwicklung tätig. Seit fünf Jahren selbstständig als Trainer, Coach und Consultant und Autor der Trainings »VerHandeln ... beyond Harvard«, in dem konventionelle Trainingsansätze aus vielen selbst erlebten Verhandlungstrainings mit eigenen Erfahrungen und neueren Erkenntnissen der ­psychologischen Forschung zum Thema Verhandeln kombiniert wurden. Zudem wurden die Erfahrungen vieler professioneller Verhandler als Teilnehmer in den durchgeführten Trainings eingearbeitet. Weitere fachliche Schwerpunkte: Vielfache Themen und methodische Ansätze aus dem Bereich Führung und Selbst-Führung sowie psychologische Begleitung von Change Prozessen in Unternehmen.
 
Günter F. Müller
Prof. Dr. Dipl.-Psych., bis 2012 Leiter des Arbeitsbereichs »Psychologie des Arbeits- und Sozialverhaltens« am Fachbereich Psychologie der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau. Derzeit Partner bei UMBRA Landau – Markt- und Sozialforschung, Psychologische Personalberatung. Arbeitsschwerpunkte: Wissenschaftliche Begleitung und Durchführung von Mitarbeiter- und Kundenbefragungen, Personalauswahlverfahren und Bildungsmaßnahmen im akademischen und wirtschaftlichen Bereich. Wissenschaftliche Veröffentlichungen über Selbstführung, Unternehmerpersönlichkeit und Personalführung.
 
Martina Nieswandt
Dr. DBA, nach Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten und betriebsinternem Studium bei der Krankenversicherung, Studium an der FernUniversität Hagen in Kooperation mit der University of Wales (MBA) und Studium an der University of Surrey, GB im Rahmen der Promotion. Seit 2002 selbstständig als Beraterin und Coach im Feld der Organisationsentwicklung. Mitbegründerin und Partnerin der Geschwill + Nieswandt – Denkwerkstatt für Manager mit Sitz in Mannheim. Schwerpunkte: Mittelmanagement, Begleitung von Kultur- und sonstigen Veränderungsprozessen, Coaching.
 
Bianca Pitzschel
Bachelor of Science in Psychologie an der Universität Koblenz-Landau. Derzeit Master-Studium mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Personalpsychologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
 
Stefanie Reich
Bachelor of Science in Psychologie, derzeit Master-Studentin der Wirtschaftspsychologie an der Universität Koblenz-Landau. Beschäftigt im Forschungsprogramm von Dr. phil. Martin Sauerland mit dem Forschungsschwerpunkt: Dysfunktionale Kognitionen im Arbeitskontext.
 
Andreas Schöler
Dr. rer. pol., Dipl.-Kfm. Studium der BWL an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und an der Schwedischen Handelshochschule (HANKEN), Helsinki. Von 2001 bis 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement von Prof. Dr. Dr. h.c. Bernd Stauss (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt). Seit 2005 Organisationentwickler, Marktforscher und Dozent zu Fragestellungen der marktorientierten Unternehmensentwicklung. Geschäftsführer der IFMOD+ GmbH & Co. KG (Institut für Markt- und Organisationsdiagnostik) und der PARTNERTEAMS GROUP GmbH & Co. KG.
 
Helen Soyeaux
Diplom Psychologin, Studium der Psychologie an der Universität Koblenz-Landau, Diplom 2013. Forschungsassistentin im Arbeitsbereich Wirtschaftspsychologie der Universität Koblenz-Landau. Derzeit Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin.
 
Melanie Caroline Steffens
Prof. Dr. rer. nat., Dipl.-Psych., Studium der Psychologie an der Universität Bonn, Promotion (1998) und Habilitation (2004) an der Universität Trier. Visiting Fellow an der Yale University (2001). 2004–2013 ­Professur an der Universität Jena, seit 2013 Leiterin der Arbeitseinheit »Sozial- und Wirtschaftspsychologie« an der Universität Koblenz-Landau. Arbeitsschwerpunkte: Explizite und implizite Stereotype und ­Ein­stellungen, Gender-Queer-Diversity, Soziale Kategorisierung, Intergruppenkonflikte, Gedächtnisphänomene. Über 50 Publikationen in renommierten internationalen Fachzeitschriften, Gutachterin für zahlreiche Fachzeitschriften, Forschungsträger und Stiftungen, Herausgeberin der Zeitschrift Experimental Psychology.

Buchreihe: Arbeitshefte Führungspsychologie, Band 73
Titel: Aktuelle Trends in der Personal- und Organisationsentwicklung
Untertitel: Tagungsband
Herausgeber: Martin Sauerland, Ottmar Braun
Format: DIN A5
Auflage: 1.
Publikationsjahr: 2014
Seitenzahl: 176
ISBN: 978-3-86451-017-5
Preis: € 19,50

Bewertungen:

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewertung schreiben

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 13. Februar 2014 in unseren Katalog aufgenommen.

Parse Time: 0.209s